Phytopathologie

Phytopathologie

Jahrelange kontinuierliche und zielgerichtete Untersuchungen verschiedenster pflanzenschädlicher Mikroorgansimen in unserem Labor machen uns zu Experten für alle diagnostische Fragen rund um Ihre Kulturpflanzen. Erfahren Sie mehr über Diagnostik und Artbestimmung der unterschiedlichen Arten.

field

Freilandanbau

Neben den großen Kulturen wie Weizen, Mais oder Raps bieten wir auch Nachweise für Sonderkulturen wie z. B. Kresse an.
Von kleinen symptomatischen Stellen bis zu Sammelproben von Blatt- oder Stängelmaterial ist Vieles möglich. Nutzen Sie unsere Erfahrung für eine optimierte Produktion.

watering

Gewächshausanbau

Die Unterglas-Kultur von Zierpflanzen oder Gemüse, Heil- und Gewürzkräuter ist eine besondere Herausforderung, auch mit Blick auf das Management von Mikroorgansimen.

Sichern Sie Ihre Prozessstufen mit den spezifischen Nachweisen der IDENTXX ab.

field

Freilandanbau

Neben den großen Kulturen wie Weizen, Mais oder Raps bieten wir auch Nachweise für Sonderkulturen wie z. B. Kresse an.
Von kleinen symptomatischen Stellen bis zu Sammelproben von Blatt- oder Stängelmaterial ist Vieles möglich. Nutzen Sie unsere Erfahrung für eine optimierte Produktion.

watering

Gewächshausanbau

Die Unterglas-Kultur von Zierpflanzen oder Gemüse, Heil- und Gewürzkräuter ist eine besondere Herausforderung, auch mit Blick auf das Management von Mikroorgansimen.

Sichern Sie Ihre Prozessstufen mit den spezifischen Nachweisen der IDENTXX ab.

Unsere Bearbeitungszeit beträgt in der Regel 10 Werktage. Wenn Sie es besonders eilig haben, dann verkürzen wir die Analysezeiten auch auf 1 Tag nach Probeneingang.

Anwendungsgebiete

Die molekularbiologische Pathogendiagnostik erkennt Pathogene lange bevor Krankheitssymptome an der Kulturpflanze auftreten. Nutzen Sie diesen Vorteil z. B. bei folgenden Anwendungen:

- Monitoring

Durch das Einsenden und Untersuchen von Blattproben erhalten Sie bereits während der Saison wertvolle Einblicke in Ihre Behandlungserfolge oder in Ihr Qualitätsmanagement. Gerade bei dem Unterglasanbau ist eine frühzeitige Identifikation von Infektionsereignissen von besonderer Bedeutung für eine erfolgreiche Produktion
Bei größeren Freilandprojekten können mit Hilfe von Probenbegleitdokumenten zudem zusätzliche Information wie z.B. Vorkultur, Behandlungszeitpunkte oder Befallseinschätzung erfasst und gesammelt an Sie weitergegen werden.

- Wirkstoffprüfung

Ergänzen Sie Ihre Mittelprüfung im Freiland oder Gewächshaus durch begleitende molekularbiologische Untersuchungen und erkennen Sie die Wirkung Ihrer Substanzen noch bevor Sie bonitieren.

- Saatguttestung

Nutzen Sie unser Untersuchungsangebot z.B. als schnelles Vorscreening für Ihre Saatgutpartien, bevor Sie weitere zeit- und kostenaufwendige Qualitätssicherungsmaßnahmen wie Grow-out-Test durchführen.

- Sortentestung

Bei Freilandversuchen kann es natürlicherweise zu Mischinfektionen mit verschiedenen Pathogenen kommen. Die daraus resultierenden Schadbilder können uneindeutig sein und somit die Bonitur negativ beeinflussen. Durch spezifische Nachweise schaffen Sie schnell mehr Sicherheit bei Ihrer Sortenbewertung

Beprobungsablauf

Grundlegend bieten wir drei Analysewerkzeuge für die Beantwortung Ihrer phytopathologischen Fragestellungen an. Welche Methode für Ihre Zwecke die richtige ist, ermitteln wir in einem unverbindlichen Vorgespräch.

 

beprobungsverlauf_Phyto

Gemeinsame Festlegung der Beprobungsstrategie

Probeneingang

DNA-Extration

Auswertung

Erstellung eines Analyseberichts

Standardbearbeitungszeit 10 Werktage ab Probeneingang.
Expressbearbeitung (1 – 2 Werktage) auf Nachfrage möglich.

Für die quantitative PCR (qPCR) nutzten wir fluoreszenzmarkierte Sonden, welche während einer erfolgreichen PCR-Reaktion abgebaut werden. Die freiwerdenden Fluorophore können in Echtzeit angeschlossen werden.Mit Hilfe von fluoreszenzmarkierten Sonden detektieren und quantifizieren wir zeitgleich bis zu 4 Pathogene

Auf Basis eines DNA-Sequenzvergleichs bestimmen wir aus Reinkulturen der Arten der eingesandten Probe. Die Sanger-Sequenzierung ist einer Schüsseltechnologien der Molekularbiologie. Durch diese Methode ist es möglich, die Basenabfolge eines PCR-Produkts zu bestimmen und anschließend mit Datenbanken abzugleichen.

Unsere Stärke ist die individuelle Analyse

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Ihre phytopathologischen Fragestellungen.
Um unsere Kompetenzen für Sie optimal nutzbar zu machen, bieten wir Ihnen ein unverbindliches Vorgespräch zu Klärung der folgenden Fragen an.

Nutzen Sie unsere langjährige Sachkenntnis von Analyse- und Bearbeitungsstrategien um Ihre Fragen zu beantworten.

stärke_phyto

Welche Pathogene sollen analysiert werden?

Wann und wieviel soll gesammelt werden?

Um welche Pflanze handelt es sich?

Festlegung der
Bearbeitungszeit
Welche Pflanzenteile sollen beprobt werden?
Festlegung der
Analysestrategie
Festlegung der
Berichterstattung

Festlegung der
Bearbeitungsstrategie

Ihr individueller Beprobungsablauf

Standardbearbeitungszeit 10 Werktage ab Probeneingang.
Expressbearbeitung (1 – 2 Werktage) auf Nachfrage möglich.

en_GBEnglish