Herbologie - Ackerbeikräuter

Herbologie - Ackerbeikräuter

In moderne Ackerbausystemen sind Ungräser bzw. Unkräuter zu einem wichtigen produktiven Parameter geworden.
Für die landwirtschaftliche Praxis sowie die Forschung ist die Kenntnis über die Widerstandfähigkeit der Begleitflora gegenüber herbiziden Wirkstoffen von besonderer Bedeutung. Die IDENTXX GmbH bietet daher etablierte Analyseverfahren zur Resistenzanalyse an.

Molekulare Resistenzanalyse

Kleine Ursache große Wirkung! Durch Selektion können sich in Praxisschlägen Populationen herbizid-resistenter Nichtkulturpflanzen etablieren.

Nutzen Sie daher unser einzigartiges Analyseangebot zu Bestimmung der Ziel-Ort-Resistenz z.B. von ALS- und ACCase-Hemmern.

Resistenzanalyse im Gewächshaus

Für die Bewertung der komplexen metabolischen Resistenz eignet sich die Biotest-basierte Analyse im Gewächshaus.

Informieren Sie sich über unser Angebot!

Resistenzanalyse im Gewächshaus

Für die Bewertung der komplexen metabolischen Resistenz eignet sich die Biotest-basierte Analyse im Gewächshaus.

Informieren Sie sich über unser Angebot!

Molekulare Resistenzanalyse

Kleine Ursache große Wirkung! Durch Selektion können sich in Praxisschlägen Populationen herbizid-resistenter Nichtkulturpflanzen etablieren.

Nutzen Sie daher unser einzigartiges Analyseangebot zu Bestimmung der Ziel-Ort-Resistenz z.B. von ALS- und ACCase-Hemmern.

TSR-Analyse

Ziel-Ort-Resistenzen (engl. Target-site resistence; TSR) sind auf genetische Variationen des Zielproteins zurückzuführen. Bei diesen Variationen weichen einzelne genetische Bausteine, die Nukleoide, vom sensitiven Wildtyp ab. Diese Veränderung führt zu einem alternativen Protein, an welchem der Wirkstoff schlechter oder gar nicht mehr angreifen kann, und somit die herbizide Wirkung verfehlt wird.

Mit der molekularen Resistenzanalyse der IDENTXX erhalten Sie einfach, schnell und sicher Auskunft über den Resistenzstatus ihrer Begleitflora.

Wann ist eine Untersuchung nutzbringend?

Welche Positionen können untersucht werden?

Nachfolgend sind die die wichtigsten Positionen aufgeführt. Weiterführende Informationen finden Sie in der Nachweisliste der
Molekulare Resistenzanalyse.

Proben anlegen
Was kann eingeschickt werden?

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Probenversand.

Wann ist mit dem Ergebnis zu rechnen?

Die Standardbearbeitungszeit beträgt 10 Werktage. Nach Vereinbarung ist auch eine Expressbearbeitung möglich.

Beprobungsablauf – TSR-Analyse

Bei IDENTXX bieten wir zwei Werkzeuge für die TSR-Analyse an. Welche Methode für Ihre Zwecke die richtige ist, ermitteln wir in einem unverbindlichen Vorgespräch.

Gemeinsame Festlegung der Beprobungsstrategie

Probeneingang

DNA-Extration

Kostengünstiges Verfahren, wenn zB alle Positionen der CT-Domäne des ACCase Gens benötigt werden oder ganze Gene nach unbekannten Variationen abgesucht werden müssen. Die Sanger-Sequenzierung ist eine Schüsseltechnologien der Molekularbiologie. Durch diese Methode ist es möglich, die Basenabfolge eines PCR-Produkts zu bestimmen und anschließend mit Datenbanken abzugleichen

Unser bewährtes Standardverfahren für exakte Bestimmung einzelner TSR-Positionen. Bei der Pyrosequenzierung kann der Grad der Zygotie eine einzelne Position exakt bestimmt werden.

Auswertung

Erstellung eines Analyseberichts

Standardbearbeitungszeit 10 Werktage ab Probeneingang.
Expressbearbeitung (1 – 2 Werktage) auf Nachfrage möglich.

Resistenzanalyse im Gewächshaus

An der metabolischen Resistenz (nTSR) von unerwünschten Ackerpflanzen sind verschiedene Stoffwechselwege beteiligt. Aktuell gibt es noch keine verlässlichen molekularen Marker, durch die diese Art von Resistenz in gleicher Art und Weise analytisch zugänglich ist, wie die Ziel-Ort-Resistenz (TSR). Um zu beurteilen, ob eine metabolische Resistenz vorliegt, ist eine Wirkstoffprüfung unter kontrollierten Bedingungen notwendig.

Die IDENTXX bietet in Kooperation mit zwei Vertragspartnern hochwertige Gewächshaus-Biotests an.

Wann ist eine Untersuchung nutzbringend?

Was kann geprüft werden?

Was kann eingeschickt werden?

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Probenversand.

gewaechshaus

Wann ist mit dem Ergebnis zu rechnen?

Beprobungsablauf – Biotest

Die IDENTXX bietet Biotests an, welche speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Welcher Testaufbau für Ihre Zwecke der richtige ist, ermitteln wir in einem unverbindlichen Vorgespräch.

Gemeinsame Festlegung der Beprobungsstrategie

Probeneingang

Aussaat

Applikation

Bonitur nach 14 Tagen

Bonitur nach 28 Tagen inklusive Fotodokumentation

TSR-Analyse der überlebenden Pflanzen

Auswertung

Standardbearbeitungszeit 6 – 7 Wochen ab Probeneingang.

Unsere Stärke ist die individuelle Analyse

Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für Ihre herbologischen Fragestellungen.
Um unsere Kompetenzen für Sie optimal nutzbar zumachen, bieten wir Ihnen ein unverbindliches Vorgespräch zu Klärung der folgenden Fragen an.

Stärke

Um welche Pflanze handelt es sich?

Wann und wie viel soll gesammelt werden?

Welche Wirkstoffe wurden appliziert?

Festlegung der Bearbeitungszeit

Was ist die
Schlaghistorie?
Festlegung der
Analysestrategie

Festlegung der Berichterstattung

Festlegung der
Bearbeitungsstrategie

Ihr individueller Beprobungsablauf

TSR: Standardbearbeitungszeit 10 Werktage ab Probeneingang.
            Expressbearbeitung (1 – 2 Werktage) auf Nachfrage möglich.

nTSR: Standardbearbeitungszeit 6 – 7 Wochen ab Probeneingang.

Nutzen Sie unsere langjährige Sachkenntnis von Analyse- und Bearbeitungsstrategien, um Ihre Fragen zu beantworten.

en_GBEnglish